Schlagwort-Archiv: Sommer

Patrizia Pepe Kids

Patrizia Pepe Kids: Sommer 2014

Der Sommer ist da und das zeigt Patrizia Pepe in Ihrer neuen Kollektion für Kinder

patrizia-pepe-onlineshop-kinder-kids-2014Must Have: Lässige Röcke im Plissee-Stil und Hotpants in Pastell-Farben

 

patrizia-pepe-kinderjeansjacke-kinderhose-ballerinaAuch bei Patrizia Pepe fehlt in diesen Sommer nicht die angesagt Sommer Daunenjacke oder die Jeansjacke

patriziapepe-kindermode-2014

Jumpsuit in alloverprint kombiniert mit einem Bolero, der Sommer kann kommenpatrizia-pepe-kids-sommer2014Auch ein absolutes muss im Kleiderschrank sind diesen Sommer 2014 die Sweetpants sommer2014-patrizia-pepe-kids-kindersachen-kinderkleidungExklusive Kindermode – Absolut en Vouge

Die Modewelt hat immer viel zu bieten. Auch im Bereich Kindermode bereichern immer wieder neue Trends diesen Markt. Das Hauptaugenmerk richtet sich diesbezüglich auf die aktuellen Kollektionen von Patrizia Pepe, denn auch die Kids von Heute lieben trendige Styles und coole Looks. Patrizia Pepe Kids ist absolut en Vogue und DIE Mode von Morgen. Kinder lieben sie modernen Schnitte und die exklusiven Designs dieser Trendmode. Auch in der kommenden Saison überzeugen die leichten und farbenfrohen Kleidungskombinationen der Patrizia Pepe Kindermode. Beispielsweise ist ein zart rosa Cardigan mit ebenso zarten Rüschen ein Muss für modebewusste Mädchen.

Optimale Passformen und höchster Tragekomfort

Auch eine weiße Jeans Hose im five Poket Stil ist unerlässlich, wenn es sich um modischen Style handelt. Der nächste Sommer ist nicht nur bunt, sondern auch schwarz-weiß gestreift, denn Streifen sind der letzte Schrei. Ganz gleich ob für die Schule, die Freizeit oder besondere Events, Patrizia Pepe Mädchenmode ist immer die richtige Wahl. Diese Mode ist mehr als nur cool, denn fast alles kann optimal kombiniert werden. Trendy und hipp sind die neuen Jeansjacken, die natürlich in keinem Kleiderschrank fehlen sollten. Diese Jacken sind optiale und robuste Begleiter für laue Sommertage. Joggighosen mit prägnanten, floralen Mustern sind mehr als nur bequem und passend mit einem Kaputzenshirt einfach nicht zu toppen.

Viele gute Gründe

Die farbenfrohen und coolen Designs machen diese Mode so interessant. Exklusiv und edel sind die neuen Kleider dieser Top Modemarke. Süße Minikleider mit Schleifen stehen bei den Mädchen auf der Favoritenliste. Für die Freizeit eignen sich lässige Longshirts, die hier in vielen modischen Farben und Designs angeboten werden. Wenn es etwas extravagant sein darf, ist das Audrey Heburn Kleid die richtige Wahl. Selbstverständlich sind auch Accessoires immer wichtig und perfektionieren jedes Outfit. Wer im Kindermodebereich Akzente setzt, sollte auf Mützen, Hüte oder Schals von dieser Marke nicht verzichten. Ohne geht es einfach nicht. Eine unverbindliche Inspiration der gesamten Angebote lohnt hier auf jeden Fall.

 

Pepe Kindermode

Pepe Kids Kollektion Sommer 2014

kindermode-pepe-kids

pepe-jeans-kids-mode

pepe-jeans2014Pepe Kindermode

Ab der Frühjahr / Sommer Kollektion 2014 teilt Pepe Jeans Kids seine Kindermode in zwei Linien auf: für Zwei- bis Achtjährige und für Acht- bis Sechzehnjährige. Dadurch können die einzelnen Altersgruppen stärker individuell angesprochen werden. Bisher gab es nur eine Kindermodekollektion ab vier Jahren.

Wie immer bei Pepe Kids setzt auch diese Kollektion auf frische, tragbare Kleidung mit lässigen, alltagstauglichen Schnitten in strapazierfähigen Material und trotzdem viel Liebe zum Detail. Pepe Kinderjeans gibt es unifarben, ausgewaschen oder mit Mustern.

Die Pepe Kindermode Frühling / Sommer 2014 ist vor allem durch Pastelltöne gekennzeichnet. Originelle Drucke sind ebenso dabei wie verspielte, süße Details. Punkte, Sterne und Streifen zieren die Kleidung der Mädchen ebenso wie Rüschen, während Jungen in gestreiften Mustern und Details in knalligen Farben auftrumpfen. Der typische College – Stil wird mit einer sportlichen Note aufgepeppt. Angesagt sind auch großflächige Drucke von Andy Warhol und Marilyn Monroe, vor allem im Teenie – Bereich. Kombiniert werden die Prints mit lässigen, übergroßen Schnitten, T-Shirts im Used – Look und einfarbigen oder verwaschenen Kleidern, Shorts und Miniröcken.

Die Mädchen – Kollektion dominieren kastenförmige Oberteile und Kleider mit glänzenden Silberstoffen, großen Blumenmustern und kleinen auffälligen Details wie aufgenähte Ösen oder kräftige Neonfarben.
Bei den Jungen ist gestreift angesagt, gleichermaßen auf Jacken, Hosen und Shirts. Die Shirts sind eher eng geschnitten und reichen von farbigen Pop-Art-Aufdrucken über Streifen und Flaggenmotiven bis zu einfarbigen Teilen. Wie bei den Mädchen sind auch hier neonfarbige Details der Hingucker.

Für beiderlei Geschlechter sind farbige Schuhe angesagt, bei den Mädchen gerne mit Punkten und Streifen, bei den Jungen einfarbig, mit neonfarbigen Schnürbändern oder auffälligen Streifen. Ebenso dürfen alle Jeansjacken tragen, entweder einfarbig, ausgewaschen oder mit Sternenmuster oder britischer Flaggenapplikation.